Skip to main content

Powerbar Protein Plus

()

23,17 € 46,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 21/10/2017 10:49 pm

Anzahl Geschmäcker3
Hervorragendes Aminosäurenprofil
Preis pro Kilo39,08 €
Besonderheitenfrei von kollagenem Eiweiß

Vorteile: herausragender Geschmack, sehr hoher Proteinanteil

Nachteile: Premium-Preis, nur drei Geschmacksrichtungen


"Rundum stimmiges Produkt, wenn auch im Premiumpreissegment angesiedelt."

Qualität
(4.5/5)
hochwertig
Zusammensetzung
(4.7/5)
gute Zusammenstellung
Preis-Leistung
(4.4/5)
top Qualität zum Premiumpreis
Geschmack
(4.6/5)
lecker
Löslichkeit
(4.5/5)
ziemlich gut

Beschreibung

Das Powerbar Protein Plus im Test

Der Hersteller Powerbar ist als Ausrüster zahlreicher Profi-Sportler bekannt und genießt dementsprechend auch unter Freizeitathleten einen hervorragenden Ruf. Das Powerbar Protein Plus wird eben dieser Reputation nicht zuletzt durch seine herausragende Makronährstoffqualität gerecht, sodass es trotz seiner Verortung im Premium-Preis-Segment, vor allem für ambitionierte Sportler, die ihren Körper bestmöglich unterstützen möchten, besonders attraktiv erscheint.

Die Fakten über das Powerbar Protein Plus

Zusammensetzung und Qualität des Powerbar Protein Plus

Powerbar Protein Plus EiweissBeim Powerbar Protein Plus handelt es sich um ein Mehrkomponenten Protein, das sich mehrheitlich aus Whey Protein Isolat sowie Calciumcaseinat zusammensetzt und zudem durch die freien Aminosäuren L-Leucin, L-Isoleucin sowie L-Valin ergänzt wurde. Damit ergibt sich ein Proteingehalt von insgesamt 87,2 Gramm, womit das Produkt im Feld der Mehrkomponenten Proteine weit vorne rangiert.

Im Gegenzug glänzt das Powerbar Protein Plus zudem durch einen sehr niedrigen Fettgehalt von 1,2 Gramm sowie durch eine ebenfalls geringe Kohlenhydratkonzentration von nur 2 Gramm auf 100 Gramm Pulver. Besonders erwähnenswert ist darüber hinaus die Tatsache, dass der Hersteller auf den umstrittenen Süßstoff Aspartam verzichtet und stattdessen auf Sucralose als Süßungsmittel setzt.

Preise des Powerbar Protein Plus

Das Powerbar Protein Plus ist wie auch die meisten anderen Proteinpräparate in den drei klassischen Geschmacksrichtungen Schokolade, Erdbeere und Vanille erhältlich. Der Hersteller Powerbar setzt dabei mit seiner 600-Gramm-Dose jedoch auf eine äußerst ungewöhnliche Gebindegröße, die nur wenige Produzenten im Angebotsportfolio führen.

Nicht weniger erwähnenswert ist der hohe Preis, der für das zugegebenermaßen sehr hochwertige Produkt aufgerufen wird und sich etwa im Bereich von Premium-Herstellern wie All Stars und Weider aufhält.

Geschmack, Löslichkeit und Konsistenz

Seinen Premium-Preis rechtfertigt das Powerbar Protein Plus nicht nur mit seiner hervorragenden Makronährstoffzusammensetzung und Nährstoffqualität, sondern auch mit seinen geschmacklichen Eigenschaften. Überraschend ist der hervorragende Geschmack aller drei Aromen insbesondere vor dem Hintergrund des niedrigen Fett- und Kohlenhydratgehalts.

Ebenso über jeden Zweifel erhaben sind die Löslichkeit und die Konsistenz, denn das Produkt lässt sich auch ohne Mixer oder Schneebesen sowohl in Milch als auch in Wasser problemlos zu einem cremigen Shake verarbeiten.

Dosierung und Einnahme

Wenngleich das Powerbar Protein Plus einen hohen Anteil an schnell verdaulichem Whey Protein Isolat beinhaltet, führt der Zusatz des Caseins jedoch zu einer verzögerten Aufnahme in den Blutkreislauf, sodass sich das Produkt nicht unbedingt für den unmittelbaren Einsatz nach dem Training empfiehlt. Seine Stärken spielt das Produkt aber vor allem in den Stunden nach dem Training aus, in denen es sich als Mahlzeitersatz zum Zweck der mittelfristigen Proteinversorgung verwenden lässt.

In puncto Dosierung empfiehlt der Hersteller eine Portionsgröße von gut 30 Gramm, die nach Möglichkeit nicht unterschritten werden sollte. Insbesondere für schwerere Athleten ist es jedoch besser, auf eine Dosierung von 0,5 Gramm Produkt pro Kilogramm Körpergewicht zurückzugreifen.

Powerbar Protein Plus Erfahrungen

Erfahrungsgemäß wird das Powerbar Protein Plus vor allem von Ausdauerathleten und professionellen Sportlern eingesetzt, die ihre Regeneration mit Hilfe des Produkts unterstützen. Geschätzt wird neben dem hervorragenden Geschmack vor allem die Qualität und Quantität der enthaltenen Makronährstoffe, wobei insbesondere der hohe Proteinanteil hervorsticht.

Fazit zum Powerbar Protein Plus

Letzten Endes handelt es sich bei dem Produkt um ein qualitativ über jeden Zweifel erhabenes Mehrkomponenten Protein, das auch mit seinen weichen Faktoren wie Geschmack, Konsistenz und Löslichkeit punkten kann. Lediglich der Preis avanciert für viele Hobby-Sportler zum Ausscheidungskriterium.

Inhaltsstoffe Molkeneiweißisolat (63%), Calciumcaseinat (aus Milch) (26%), fettarmes Kakaopulver (3,4%), Sojaeiweißisolat (2,9%), Aroma (mit Milch), L-Leucin (0,8%), L-Isoleucin (0,4%), L-Valin (0,3%), Süßungsmittel (Sucralose), Emulgator (Sojalecithin).
BCAAs enthalten 6,3 g / 100 g Pulver
Sonstige Inhaltsstoffe Kann Spuren von Gluten, Ei und Nüssen enthalten.
Qualität der Proteine Eiweißisolat aus Moke und Soja, Calciumcaseinat
Kalorien 371 kcal / 100 g
Eiweiß 87,2 g / 100 g
Fett 1,2 g / 100 g
Kohlenhydrate 2,0 g / 100 g

23,17 € 46,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 21/10/2017 10:49 pm