Skip to main content

Peak Whey Fusion

(4 / 5 bei 264 Stimmen)

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17/12/2017 4:47 am

Anzahl Geschmäcker6
Hervorragendes Aminosäurenprofil
Biologische Wertigkeit47
Preis pro Kilo23,90 €
Vorteile: sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, hoher Anteil an essenziellen Aminosäuren
Nachteile: Probleme mit der Löslichkeit in kalten Flüssigkeiten

"Preis-Leistung stimmt bei diesem hochwertigen Produkt!"

Qualität
(4.8/5)
Matrix aus 6 Whey-proteinarten
Zusammensetzung
(4.7/5)
schnell verfügbares Protein
Preis-Leistung
(4.6/5)
hohe Nährstoffqualität die bezahlbar ist
Geschmack
(4.2/5)
nicht optimal, dafür geringer Fettanteil
Löslichkeit
(3.9/5)
geht besser, vor allem in kalten Flüssigkeiten

Beschreibung

Das Peak Whey Fusion im Test

Die Whey Proteine aus dem Hause Peak gelten im Kreise der Fitness-Community als funktionsorientierte Produkte, die ihren primären Nutzen vor allem aus ihrer Nährstoffzusammensetzung sowie einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis ziehen. Auch das Peak Whey Fusion entspricht dieser Leitlinie und erfüllt damit das heimliche Bedürfnis vieler Freizeitsportler, die für hohe Qualität einen günstigen Preis zahlen möchten. Insbesondere wer im Rahmen seiner Diät entweder auf Kohlenhydrate oder Fette verzichtet, kann beim Whey Fusion bedenkenlos zugreifen.

Die Fakten über Peak Whey Fusion

Zusammensetzung und Qualität des Peak Whey Fusion

Peak Whey Fusion Eiweisspulver SupplementEines der Alleinstellungsmerkmale des Peak Whey Fusion ist die enthaltene Molkenproteinmischung, die sich aus insgesamt sechs unterschiedlichen Komponenten zusammensetzt, wobei Molkenprotein-Konzentrat und ultrafiltriertes Molkenprotein-Konzentrat den Großteil des Proteinvolumens darstellen. Ergänzt wird diese Basis sowohl durch cross-flow filtriertes und ionengetauschtes Whey-Isolat sowie durch Molkenprotein-Konzentrat-Hydrolisat und Whey Protein-Isolat-Hydrolisat.

Unter dem Strich verspricht das Peak Eiweiß aber nicht nur ein breites Proteinquellenspektrum, sondern kennzeichnet sich darüber hinaus durch seinen hohen Eiweißanteil, der in Abhängigkeit von der jeweiligen Sorte zwischen 81 und 84 Gramm liegt. Sowohl die Fett- als auch die Kohlenhydratkonzentration hält sich mit 1,5 beziehungsweise 3 Gramm im Rahmen. Was sich hingegen alles andere als im Rahmen hält, sind die enthaltenen essenziellen Aminosäuren (EAAs), deren Anteil am Gesamtprotein gut 47 Prozent beträgt. – ein Spitzenwert.

Preise des Peak Whey Fusion

Das Preisniveau des Whey Fusion bewegt sich ebenso wie das hauseigene Delicious Whey auf einer moderaten Ebene und ist diesbezüglich am ehesten mit den Produkten der Hersteller Ironmaxx, ESN und Scitec zu vergleichen. Die insgesamt sechs Sorten, Schokolade, Vanille, Erdbeere, Peanut Butter, Cocos und Cookies and Cream, sind wahlweise sowohl im 1000-Gramm-Beutel als auch in der nochmals etwas preisgünstigeren 2260-Gramm-Dose erhältlich. In der Gesamtbetrachtung trumpft das Peak Whey Protein Fusion dementsprechend mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis auf, ohne es an Qualität mangeln zu lassen.

Geschmack, Löslichkeit und Konsistenz

Geschmacklich ist das Peak Whey Fusion durchaus streitbar, denn insbesondere der geringe Fett- und Kohlenhydratanteil zwingt den Hersteller dazu, die Aromen anderweitig hervortreten zu lassen. Aber auch wenn das Produkt gerade im Vergleich zu Premiummarken geschmacklich etwas hinterherhinkt, handelt es sich auch diesbezüglich um ein grundsolides Whey Protein, das aufgrund der fehlenden Verdickungsmittel zudem eine angenehm flüssige Konsistenz aufweist. Allerdings neigt das sehr feingranulare Pulver in sehr kalten Flüssigkeiten dazu, kleine Klumpen im Sieb des Shakers zu bilden. Milch und Wasser sollten vor der Verwendung infolgedessen möglichst Raumtemperatur haben.

Dosierung und Einnahme

Das schnell verdauliche Whey Protein Fusion wird im Optimalfall unmittelbar nach dem Training verzehrt, um dem Organismus die für den Anstoß der regenerativen Prozesse notwendigen Aminosäuren schnellstmöglich zur Verfügung zu stellen. Am besten kann dies im Rahmen eines Post-Workout-Shakes in die Tat umgesetzt werden, der sich aus schnell verfügbaren Kohlenhydraten sowie einem halben Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht zusammensetzt. Alternativ kann das Whey Fusion in Kombination mit einer fettarmen Milch auch als Zwischenmahlzeit eingesetzt werden.

Peak Whey Fusion Erfahrungen

Selbstverständlich ist der Geschmack eines Produkts Ansichtssache, was jedoch nicht darüber hinwegtäuscht, dass das Whey Fusion anderen Produkten geschmacklich hinterherhinkt. Dies ist aber auch gar nicht der Anspruch der Whey Proteins, denn dieses zieht seine Stärken erfahrungsgemäß vor allem aus der optimierten Nährstoffzusammensetzung, mit der das Produkt in jedem Fall punktet. Allerdings könnte die Löslichkeit gerade in kaltem Wasser etwas besser sein, denn das Pulver verklumpt gerne einmal am Sieb, sodass letztlich nicht alles im Shake ankommt.

Fazit zum Peak Whey Fusion

Hobbysportler, die für eine hohe Nährstoffqualität kein Vermögen ausgeben wollen und gleichzeitig auf geschmackliche Offenbarungen verzichten können, sind mit dem Peak Whey Fusion sehr gut bedient. Alle anderen sollten sich gerade im Angesicht des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses aber ebenso überlegen, dieses Protein zumindest einmal auszuprobieren.

 

Inhaltsstoffe Molkenproteinmischung (bestehend aus Molkenprotein-Konzentrat, ultrafiltriertem Molkenprotein-Konzentrat, cross-flow filtriertem Molkenprotein-Isolat, ionengetauschtem Molkenprotein-Isolat, Molkenprotein-Konzentrat-Hydrolysat, Molkenprotein-Isolat-Hydrolysat) (84% bei Geschmack Vanille, Erdbeer, Banane, Cocos, Pistachio – 82% bei Geschmack Cookies & Cream, Peanut-Butter, S’Mores – 80% bei Geschmack Schoko), Ecdysone-Matrix Trade Mark (L-Leucin, Spinatextrakt (Blatt)) 8%, L-Glutamin 6%, Kakaopulver stark entölt (4% bei Geschmack Schoko – 1% bei Geschmack Cookies & Cream, Peanut-Butter, S’Mores), Aroma, Säuerungsmittel: Zitronensäure, Vitaminmischung (L-Ascorbinsäure, Nicotinamid, DL-alpha-Tocopherylacetat, Calcium-D-Pantothenat, Thiaminmononitrat, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Pteroylmonoglutaminsäure, D-Biotin, Cyanocobalamin), Emulgator: Sojalecithine (ohne Gentechnik), Süßungsmittel: Sucralose und Acesulfam-K, Farbstoff: Rote Beete Pulver (nur bei Geschmack Erdbeer), Enzymkomplex (Laktase (Aspergillus Orysae), Papain (Papaya), Bromelain (Ananas)) 0,1%.
BCAAs über 28 %
Anteil Glutamin 6 % L-Glutamin
Qualität der Proteine Filtrationsmethode: Proteinkonzentrat, Proteinisolat, Protein-Konzentrat-Hydrolysat und Protein-Isolat-Hydrolysat
Kalorien 353 kcal / 100 g
Eiweiß 81 g / 100 g
Fett 1,7 g / 100 g
Kohlenhydrate 3,3 g / 100 g

25,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17/12/2017 4:47 am